Veranstaltungen

Sternwallfahrt nach Untermarchtal für Jugendliche vom 7.-11. Juni

Liebe Jugendliche,

herzliche Einladung an alle zwischen 14 und 30 Jahren zur Sternwallfahrt nach Untermarchtal und zum Jugendtag am Sonntag, 11. Juni 2017!

„Wähle das Leben!“ aus dem Buch Deuteronomium – steht dieses Jahr als Motto über der Wallfahrt.

…um zu erfahren, dass Gott unser Herz öffnen kann

…um zu spüren, dass wir getragen und gehalten werden von der Liebe Gottes, die uns leben lässt und uns zusammenhält

…um Gemeinschaft zu erleben und andere Jugendliche zu treffen

– deshalb laufen wir gemeinsam nach Untermarchtal.

 

Wir starten am Mittwoch, 7. Juni 2017 in Lauffen, fahren ein Stück mit dem Zug und laufen dann ab Stuttgart zu Fuß bis nach Untermarchtal.

Dort werden wir samstags ankommen und den Jugendtag am Sonntag miterleben können: mit guten Workshops, meditativen Zeiten, toller Musik und dem feierlichen Abschlussgottesdienst. Wir laufen mit einem Tagesrucksack, so dass die Strecke kein Problem ist; das übrige Gepäck wird nachgefahren.

 

Flyer und Anmeldungen liegen in unseren Kirchen aus, gibt es HIER als PDF >>Anmeldung    >>Flyer, gibt‘s in den Pfarrbüros oder per E-Mail (r.probst@se-neckar-schozach.de). Der Anmeldeschluss ist der 21. Mai 2017! Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, also schnell anmelden!

 

Auf euer Mitlaufen freut sich

PR Raimund Probst

„Gemeinsam statt einsam“

Unser nächstes Treffen findet am 21. Mai 2017 von 14:30 Uhr bis 17:00 Uhr im Pauluszentrum, Schillerstraße 45, in Lauffen statt. Herzliche Einladung an alle Einsamen! Schauen Sie doch einfach vorbei, um nette Menschen bei Kaffee und Kuchen kennenzulernen.

 

Klinikseelsorge Heilbronn sucht für den Besuchsdienst Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Die Klinikseelsorge sucht für das Klinikum am Gesundbrunnen in Heilbronn ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für den Besuchsdienst.

Im Oktober beginnt ein KESS Seelsorgekurs. KESS steht für „Kurse für ehrenamtliche Seelsorgerinnen und Seelsorger“ ­– an zwölf Abenden, verteilt über ein Jahr, bekommen die Teilnehmer kostenlos eine intensive Klinikseelsorge-Ausbildung. Auf dem Programm stehen verschiedene Themen von der Gesprächsführung bis hin zu Spiritualität und Trauerarbeit sowie die Auseinandersetzung mit der eigenen Person und deren Prägungen. Learning by doing – früh beginnen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit Krankenbesuchen und reflektieren ihre Erfahrungen im Kurs.

Bewerberinnen und Bewerber sollten einer christlichen Kirche angehören und sich verpflichten, nach Abschluss des Kurses zwei Jahre lang etwa zwei bis drei Stunden pro Woche im Besuchsdienst zu arbeiten.

Am Mittwoch, 31. Mai 2017 um 18:30 Uhr findet ein Informationsabend für alle Interessierte im SLK Klinikum am Gesundbrunnen Heilbronn statt.

Wer an diesem Angebot interessiert sich, kann sich an Pfarrer Siegfried Fischer – Telefon 07131 49-40713 / siegfried.fischer@slk-kliniken.de – oder an Pastoralreferent Jürgen Rist – Telefon 07131 49-40710 / juergen.rist@slk-kliniken – wenden.

 Pilgerfahrt nach Schönstatt 15.-16.07.

Die Schönstattbewegung der Diözese Rottenburg-Stuttgart lädt zu einem 2-Tagesaufenthalt  mit Übernachtung in Schönstatt vom 15.-16. Juli herzlich ein.

Das Programm der Pilgerfahrt enthält gemeinsame Eucharistiefeiern, Marienfeier, Besuch des Grabes von Pater Kentenich, Einzelsegen im Urheiligtum, sowie ein vielfältiges Alternativprogramm.

Schönstatt, Wallfahrtsort bei Vallendar, Nähe Koblenz am Rhein, ist das Zentrum der internationalen Schönstattbewegung, deren Mittelpunkt die Gnadenkapelle ist, auch Urheiligtum genannt. Hier kann man zur Ruhe kommen und Gottes Barmherzigkeit erfahren. Viele Pilger kommen das ganze Jahr über, um Kraft zu schöpfen, sich neu auszurichten und gestärkt in den Alltag zurück zu kehren. Das „Liebesbündnis“ mit Maria, das dort P. Kentenich mit einigen Jugendlichen am 18.10.1914 geschlossen hat, war ein Funke für einen Neuaufbruch des Glaubens. Die Ruhestätte von P. Kentenich in der Anbetungskirche auf Berg Schönstatt wird gerne von den Pilgern besucht.

Zustieg in den Bus: Autohof Bad Rappenau-Fürfeld

Anmeldung und Info bei Schwester M. Anjetta Hirscher, Schönstattzentrum Liebfrauenhöhe Tel. 07457-72-301

E-Mail: wallfahrt@liebfrauenhoehe.de

oder bei Fr. Löffler, Heilbronn Tel. 07131-161296

Anmeldeschluss: 17. Juni 2017

ZehnNachZehn-Gebet / Pfingstnovene

 

In den Tagen zwischen Christi Himmelfahrt und Pfingsten ist es eine gute Tradition, wie die Jünger im Abendmahlssaal um das Kommen des Heiligen Geistes für die Kirche und die ganze Welt zu beten. Dieses neuntägige Gebet wird NOVENE genannt. Wir beten um die Gaben des Heiligen Geistes. Herzliche Einladung an die ganze Kirchengemeinde dieses Gebet in Gemeinschaft zu beten.

 

Wir treffen uns dazu von Freitag, 26. Mai bis Samstag, 03. Juni 2017

immer um 22:10 Uhr (ZehnNachZehn)

in der Apsis der Kirche „Mariä Himmelfahrt“ in Talheim (Untergruppenbacher Str. 2).

 

Die Gebetszeit dauert etwa eine halbe Stunde und ist ein meditativer Abschluss des Tages.

Am Pfingstsonntag, 04.06.2017 findet um 19:00 Uhr der Abschluss der Pfingstnovene bei der Pfingstvesper (Abendgebet der Kirche) in Talheim statt. Es singt die Junge Schola.

 

Herzliche Einladung!

PR Raimund Probst

 

(zum Vergrößern bitte das Bild anklicken)

Taizé-Abendgebet in Flein

Herzliche Einladung zu unserem nächsten Taizé-Gebet in Flein am Sonntag, 28.05.2017 um 19:00 Uhr in der kath. Dreifaltigkeitskirche in Flein (Panoramastraße 4). Mit Liedern und Texten aus Taizé, einer Lichtinstallation und einer Zeit der Stille wollen wir gemeinsam den Tag beschließen und das Gespräch mit Gott suchen. Eine Musikgruppe wird das Gebet unterstützen.

PR Raimund Probst

(zum Vergrößern bitte das Bild anklicken)

3. Fußwallfahrt auf den Höchstberg am 20. Mai

Herzliche Einladung zur 3. Fußwallfahrt unserer Kirchengemeinde auf den Höchstberg am Samstag, 20. Mai 2017. Beginn ist um 7:00 Uhr in der kath. Kirche Mariä Himmelfahrt, Talheim. Anschließend werden wir die Strecke von ca. 29 km mit Gebet und Gesang zu Fuß bis auf den Höchstberg gehen. Dort ist dann um 17:00 Uhr der Wallfahrtsgottesdienst in der Wallfahrtskirche „Unserer lieben Frau im Nussbaum“ in Gundelsheim-Höchstberg. Anschl. Einkehr in einem Gasthaus und gegen 19:30 Uhr ist dann die Heimfahrt mit den kleinen Bussle oder selbst organisiert durch private Mitfahrgelegenheiten. Wenn Sie letztes Jahr schon dabei waren, bringen Sie bitte das Wallfahrtsheftchen wieder mit. Ein Begleitfahrzeug ist unterwegs dabei, falls jemand die Strecke zu Fuß nicht ganz schafft.

PR Raimund Probst

(zum Vergrößern bitte das Bild anklicken)

Pilgerreise nach Assisi vom 4. bis 10. Juni 2017

- !!! Ausgebucht !!! -

Unsere Kirchengemeinde begibt sich im Juni mit einer Pilgerreise auf die Spuren des Hl. Franz von Assisi. Als  Highlights der Fahrt warten auf Sie: Besichtigung und Gottesdienst in der Basilica San Francesco, Besuch der Städten der Kindheit des Franziskus, Besuch der Kirchen Santa Chiara, San Rufino, San Damiano, eine Fahrt nach Portiuncola, wo Franziskus starb. Es wird auch eine Tagesfahrt nach Spoleto und Greccio geben, wo Franziskus zum ersten Mal mit einem Krippenspiel Weihnachten beging. Zum Abschluss der Reise führt uns eine gemütliche Wanderung zu den Carceri, den Felsenhöhlen inmitten der Steineichenwälder von Assisi, in die sich Franz und seine Brüder immer wieder zum Gebet zurückgezogen haben.

 

 

(zum Vergrößern bitte das Bild anklicken)

Gemeinsames Gedächtnis der Verstorbenen des vergangenen Monats unserer Kirchengemeinde St. Franziskus (Requiem)

 

Einmal im Monat wollen wir für alle unsere verstorbenen Gemeindemitglieder des zurückliegenden Monats die Eucharistie (das Requiem) feiern. Wir werden dieses Requiem gemeinsam als Seelsorgeeinheit für unsere Verstorbenen immer in der katholischen Kirche St. Paulus in Lauffen (Schillerstraße 45) am Freitagabend um 18.00 Uhr feiern.

 

Der nächste Termin ist am:

Freitag, 02. Juni 2017   –   18.00 Uhr
                                           St. Paulus Lauffen
                                           Für alle Verstorbenen
                                           des Monats Mai

 

 

Die weiteren Termine finden Sie >>hier