St. Franziskus - Neue Kirchengemeinde seit 1. Januar 2017

Begegnungskaffee in Lauffen

Am 8. Oktober sind die Mitglieder des Kirchengemeinderat und die Mitglieder der Gemeindeteams zu einem Begegnungs-kaffee anlässlich des Gedenktages des heiligen Franz von Assisi eingeladen. Beginn ist um 15:00 Uhr im kath. Gemeinde-zentrum St. Paulus in Lauffen.

Es wäre schön, wenn Sie sich die Zeit nehmen und wir den Nachmittaag gemeinsam verbringen könnten.

Unsere neue Kirchengemeinde heißt St. Franziskus

Sie haben sicherlich durch andere Veröffentlichungen schon mitbekommen, dass wir auf unserem Weg der Weiterentwicklung unserer Seelsorgeeinheit im vergangen Sommer beschlossen haben, aus den drei Kirchengemeinden unserer Seelsorgeeinheit mit ihren sieben Kirchorten, eine einzige neue Kirchengemeinde mit Gemeindeteams an jedem Kirchort zu bilden, um auf die Zukunft hin besser bei der Gemeindearbeit auf die Fragen der Menschen vor Ort eingehen zu können und mehr Verantwortung für die Gestaltung des kirchlichen Lebens in die einzelnen Orte zu geben. Dieser freiwillige Zusammenschluss zu einer Kirchengemeinde ist jetzt vom Bischof und den Gremien der Diözese genehmigt worden und so werden wir am 1. Januar 2017 mit dieser einen neuen Kirchengemeinde gemeinsam an den Start gehen. Zu einer Gemeinde gehört auch ein Kirchenpatron. Über 40 Namensvorschläge von Heiligen sind bei unserem Namenswettbewerb eingegangen. Bei allen, die mitgemacht haben, möchte ich mich herzlich bedanken. Die Gremien haben sich aus den Vorschlägen für den heiligen Franz von Assisi entschieden. Dieser Patron wurde ebenfalls von der Diözese genehmigt, so dass die neue Kirchengemeinde dann ab Januar St. Franziskus heißen wird. Die Namen der sieben Kirchen und damit auch ihre jeweiligen Patronate bleiben bestehen, lediglich die Kirchengemeinde wird St. Franziskus zum Patron haben. Er ist ein zeitlos moderner Heiliger mit einer tiefen Gottesbeziehung, mit dem Blick für die Wirklichkeit, mit der Offenheit für die Menschen, mit Brüchen in seinem Leben, mit einem mutigen Zeugnis für seinen Glauben an Jesus Christus. Möge seine Fürsprache unsere neue Kirchengemeinde begleiten.

                                                                                          Pfr. Michael Donnerbauer